Gruppo Montenegro unterstützt den Protezione Civile (zivilschutz) der Emilia-Romagna und das krankenhaus Papa Giovanni XXIII von Bergamo