5. Februar 2022: Ein wichtiger Tag für uns und die Zukunft unseres Planeten!

Am Samstag, den 5. Februar ist der Nationale Tag zur Vorbeugung der Lebensmittelverschwendung, aber nicht nur … an diesem Tag begeht der von Too Good To Go geförderte Pakt gegen die Lebensmittelverschwendung, an dem sich auch Gruppo Montenegro beteiligt, sein einjähriges Bestehen.

Der Verschwendung von Lebensmitteln vorzubeugen, ist die Lösung Nr.1, um dem Klimawandel vorzubeugen und den Temperaturanstieg unter 2°C bis zum Ende des Jahrhunderts zu halten, und somit Personen- und Umweltschäden durch klimatische Veränderungen einzudämmen. Und der Einsatz aller ist unverzichtbar, um das ambitionierte Ziel zu erreichen, das auch die Agenda 2030 der Vereinten Nationen nennt, nämlich die Halbierung der Lebensmittelabfälle pro Kopf im Handel und auf Konsumentenebene  und das Verringern von Lebensmittelabfällen entlang der gesamten Produktions- und Lieferkette bis 2030.

Unser Beitrag, gemeinsam mit dem Partner Too Good to Go und allen anderen, dem Pakt beigetretenen  Unternehmen, hat schon zu konkreten Ergebnisse geführt:

  • 368.000 verteilte Magic Boxes
  • 212.000 vor dem Abfall bewahrte Produkte
  • 10.000.000 Verpackungen in den Regalen mit einer Etikette, die Bewusstsein für den Einsatz der Sinnesorgane zur Überprüfung der Haltbarkeit schafft
  • 1.500.000 Menschen insgesamt, Mitarbeiter und Konsumenten, die durch Webinare, Events und Kampagnen aufgeklärt werden konnten
  • 145.000 € der Wert von Lebensmitteln, die gerettet und an bedürftige Menschen verteilt wurden.

Zahlen, die uns stolz machen, aber mit deren Erreichen wir uns nicht begnügen, im Gegenteil, unser Einsatz für dieses Thema, das immer aktueller und dringlicher für die Konsumenten, Unternehmen und die Umwelt wird, wächst und konkretisiert sich zunehmend.

Hier die Mitteilung lesen.